Wirds nun doch was?

April 3, 2008

Wirds nun doch was mit dem Frühling?
Gesehen heute morgen, fotografiert und mich daran erfreut.

fruhlings.jpg

Werbeanzeigen

Ich versteh nicht, warum man heutezutage nicht mehr mit dem Geld auskommt .. jedesmal lasse ich beim Einkaufen ca. 20 Euro im Laden. Und das war ‚früher‘ nicht so.

Wenn das so weitergeht, werd ich nochmal ganz arm sein .. und unter einer Brücke schlafen müssen, mich von Essensresten aus Mülltonnen ernähren und assige Klamotten tragen müssen. Ich werde keine Freunde mehr haben und allein sein … traurige Aussichten, gell?

Aber ich kann mich glücklich schätzen, etwas ganz wertvolles zu haben. Meine Familie! -viele Familien sind wegen lapidaren oder schwerwiegenden kaputt und zerrüttet oder zerstritten. Das  ist nix ersterbenswertes.

Mama, ich liebe dich. Das kann ich nicht in Worte packen, aber ich müsste dich vor Dankbarkeit und Achtung ein lebenlang nur noch Huckepack tragen.

Familie kann man sich nicht aussuchen sagt man, aber man sollte trotzdem froh und dankbar sein, wenn man ein hat .. die einen immer und wieder auffängt. Und auf falsche Freunde scheissen.

Ein wenig erfreuliches

April 2, 2008

Meine Waage ist heute aber sehr nett und gnädig. Kann sie Gedanken lesen und weiss, wie man Frauen für kurze Momente glücklich macht? Tz.

Heute morgen zeigt sie mir an, dass ich nun die ersten 10 kg von 20kg konstant abgenommen habe. Ich glaube ja immer erst daran, wenn das Gewicht länger als 2 Tage steht. Die Schwankungen so, ne.
Seitdem ich wieder rauche, nimmt es sich leicher ab. Und ich rauche lieber, al das ich dick bin, bleib oder werden.

Ja, schön … jetzt nur noch die Sonne bitte.

Aufgewacht

April 2, 2008

Heute morgen ist es mir ein wenig besser. Mein Kopf rauscht und pocht, meine Nase ist verstopft und ich habe das Gefühl, meine Augen nicht aufzubekommen, so sehr sind sie dick.

Der heisse frische Kaffee tut gut, ebenso die Zigarette.

Der Tag ist noch früh, und ich warte was er bringt .. vielleicht bringt er mir ein bißchen Mut und Zuversicht. Vielleicht treffe ich heute nicht wieder soviele abgefuckte Menschen, über die ich mir meinen Kopf zerbreche.
Vielleicht werd ich heute auch einfach mal in Ruhe gelassen und muss mir nicht stets die belange andere Menschen anhören, obwohl sie mich schon fast garnicht mehr interessieren.

Dann könnte es heute tatsächlich mal ganz schön werden.

Scheisstag heute wieder .. ich habe den wichtigsten Menschen meines Lebens belogen. Nichts elemantares, aber darum geht es auch nicht. Nur darum, dass was zwischen uns steht, was da nicht hingehört. Und es steht dort schon eine ganze lange Weile.

Es ist dort so tief drin, dass es mein verdammtes Herz zerreist. Und ich zu feige bin, es einfach zu sagen. Habe Angst. Ich möchte ihm ins Gesicht sehen und die Gewissheit haben, alles wird wie vorher sein. Aber der Preis ist zu hoch.

Weil ich ihn liebe. Noch immer und mehr.